Willkommen beim Völklinger Kreis!

Der Berufsverband Völklinger Kreis e.V. (VK) ist das Netzwerk schwuler Führungskräfte und Selbstständiger und der Partner für berufliche Förderung, Wertschätzung und Chancengleichheit am Arbeitsplatz. Er setzt sich für ein diskriminierungsfreies Arbeits- und Lebensumfeld schwuler Führungskräfte ein und kämpft aktiv für die Gleichstellung von Lebenspartnerschaften im Arbeitsleben.

Auf unserer Homepage erfahren Sie alles Wichtige über unsere Arbeit und wie Sie Mitglied im VK werden können. 

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter in der Bundesgeschäftsstelle zur Verfügung.

Tel.: 030-30 10 38 80 
E-Mail: mail(at)vk-online.de 

Wir freuen uns auf Sie!

Unser Jahresmotto 2014

Verleihung des Max-Spohr-Preises 2014

Die Prteisträger des Max-Spohr-Preis 2014, die Daimler AG und die Stadt Dortmund, mit dem Vorstand des Völklinger Kreis e. V.

Am 31.10.2014 hat der VK zwei Arbeitgeber, einen aus dem öffentlichen unn einen aus dem privaten Bereich mit dem Max-Spohr-Preis 2014 ausgezeichnet. Ein Filmteam hat den Abend begleitet, Film hier.

Die Preisträger 2012, die Deutsche Telekom AG und die Landeshauptstadt München, haben die Preisverleihung zusammen mit dem Völklinger Kreis e. V. ausgerichtet.

Die Gewinner 2014 waren die Daimler AG und die Stadt Dortmund. Katrin Adt, Vice President HR der Daimler AG und Ullricht Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund nahmen die Auszeichnung für Ihre Organisationen entgegen und bedankten sich.


Jahresempfang 2014 in Berlin

Am Abend des 7. Oktober fand der traditionelle Jahresempfang des Völklinger Kreis e. V. in der KPM Welt in Berlin statt.

Zum Filmbeitrag des feierlichen Jahresempfanges 2014.

Unsere Pressemitteilung zum Jahresempfang 2014 finden Sie hier.


Aktuelle VK-Studie "Diversity Management in Deutschland 2013"

Die neue Studie zum aktuellen Stand des Diversity Managements in Deutschland inkl. anschaulicher Grafiken und vieler Best Practice-Beispiele ist erschienen.

Eine Zusammenfassung der aktuellen und aller bisheringen Studien finden Sie hier.

Am 27. März 2014 haben wir gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie diese Pressemitteilung herausgegeben.

Rede von Prof. Dr. Volkhard Knigge

Rede von Prof. Dr. Volkhard Knigge, Direktor der Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dorau, auf dem Gedenkakt für die Opfer des Nationalsozialismus aus Anlass des 100. Geburtstages von Rudolf Brazda,

130623_Rede_Prof._Knigge_Gedenkakt_Brazda.pdf

in der er sich auch kritisch mit der Behandlung der Homosexuellen und Anerkennung ihrer Leiden bis heute auseinandersetzt.

Sie sind interessiert,

Newsletter
Programmheft

in unserem viermal jährlich erscheinenden Newsletter (3x per E-Mail an die Mitglieder, 1x öffentliche Printausgabe zur CSD-Saison) oder im jährlichen Programmheft zu unserer Mitgliederversammlung Ihr Unternehmen mit einer Anzeige vorzustellen?

Hier finden Sie unsere Mediadaten:

VK-News-Mediadaten_2014.pdf
Mediadaten Newsletter
(Auflage: 1.000 E-Mail, 2.500 Print)

MV2014_Mediadaten.pdf
Mediadaten MV-Programmheft
(Auflage: 1.000 Stück)

 

 

Veranstaltungen

November 2014
MoDiMiDoFrSaSo
44272829303112
453456789
4610111213141516
4717181920212223
4824252627282930
Zum Kalender

VK im Social-Web

Mitglieder-Login
Passwort vergessen?